Löschung eines Gebrauchsmusters

Das Deutsche Gebrauchsmuster wird ohne sachliche Prüfung vom Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen. Wenn aus einem Gebrauchsmuster gegen einen Verletzer vorgegangen wird, führt dies häufig zu einem Antrag auf Löschung des Gebrauchsmusters.

Das Löschungsverfahren gegen ein Gebrauchsmuster

Denn das Löschungsverfahren dient dazu, sich gegen Ansprüche aus einem Gebrauchsmuster zur Wehr zu setzen. Das Löschungsverfahren findet vor dem Deutschen Patent- und Markenamt und in zweiter Instanz vor dem Bundespatentgericht statt und ist als sogenanntes kontradiktorisches Verfahren ausgebildet.

Dieses Verfahren dient also dazu, die Rechtsbeständigkeit des Gebrauchsmusters zu prüfen und kann dazu führen, dass das Gebrauchsmuster beschränkt wird - es bleibt dann im beschränkten Umfang aufrecht erhalten - oder auch dazu, dass es vollständig gelöscht wird. Das Löschungsverfahren kommt also einer nachgeschalteten Prüfung gleich.

Kontakt

kontakt-patenanwalt-soellner

Kanzlei München

phone +49 89 904 800 81

fax +49 89 904 800 83

mail E-MAIL

 

 

Nigerstraße 4, D-81675 München

Öffnungszeiten:

MO - FR von 9:00 bis 18:00 Uhr
oder nach Vereinbarung.

 
Zweigstelle Schweiz

Im Grod 1, CH-6315 Oberägeri

mailE-MAIL

Stimmen unserer Mandantinnen und Mandanten

patlector logo web

"Herr Patentanwalt Udo Söllner von der Kanzlei PATLECTOR hat mich bei der Anmeldung meiner neuen EU-Marke „MAZERO“ professionell und kostengünstig vertreten."

- Marion Zeller

Patentanwalt Udo Söllner mit seinem Münchner Kanzlei Team war mir über Jahre hinweg mit seiner großen Erfahrung sehr hilfreich bei diversen Patent- und Designanmeldungen. Der Weg über Patentanwalt Söllner zum Patent ist sehr zu empfehlen!"

- Thomas Dibke